Fräulein Dezember und die Mondscheinbande

von Antonia Murgo Was für eine Lesefreude! Wunderbar schräg verrückte Geschichte um ein junges Kindermädchen. Unter Hochspannung und mit liebevoller Botschaft. Ab 8 Jahren. Wenn Kinder Bücher schreiben würden, wie sie ihnen gefallen, ich glaube, dann käme so etwas heraus wie Antonia Murgos „Fräulein Dezember und die Mondscheinbande“. Eine Geschichte, die einer ganz eigenen Logik weiterlesen…

Magische Welt der Drachen

Wenn ich als Kind jemals solch ein Buch geschenkt bekommen hätte. Ich wäre vollkommen darin versunken und hätte herrlichste, wildeste Spekulationen angestellt.  Ja, ich glaube, aus so einem Buch wäre ich nicht so schnell wieder aufgetaucht. Ich hatte in den späten 70er Jahren einen bunt bebilderten Weltatlas und bin da schon von der Seite mit weiterlesen…

Die Weihnachtsagentur

Achtung! Nicht in die Weihnachts-Falle tappen! Frau von Schnörkel zeigt uns, wie es — definitiv nicht — im Advent zugehen soll. Ein unterhaltsam witziger Roman vom nur so sprühenden Kinderbuchautor Rüdiger Bertram. Immer eine Spur Ironie. Immer eine Spur Heiterkeit. Und eine Spur schiere Verzweiflung. Das macht die Kinderbuchfiguren des Kölner Autors aus, den wir weiterlesen…

Pilze

Sehr gut! Endlich ein Bildersachbuch über Pilze, das informiert und auch glasklar warnt. Denn Pilze sind ein gefährliches Thema, wenn es außerhalb der Buchdeckel weiterlebt. Doch wie immer gilt: Wissen schützt. Und das bekommen schon junge Leser:innen hier. „Iss NIEMALS einen Pilz, den du im Freien gefunden hast!“,  ist die klare Ansage dieses umfassenden Sachbilderbuchs. weiterlesen…

Das Bücherschloss. Der verzauberte Schlüssel

Auch für Kinder ab 8 habe ich die gute Nachricht, dass bestimmte Geschichte weitererzählt werden. So liegt mir hier der zweite Band von Barbara Roses Bücherschloss vor. Und ich darf euch verraten, es gibt auch schon den Dritten. Eine liebenswert-geheimnisvolle Geschichte rund um Becky und ihren Freund Hugo. Und: Eine Liebeserklärung an das Lesen.  Es weiterlesen…

Ich bin hier bloß die Mutter

„Wie kriegen das eigentlich andere Mütter hin? Haben die eine Zauberfee zuhause? Oder Hausgeister? Hilfsbereite Ehemänner? Oder sperren sie ihre Kinder einfach in den Keller, bis die fertig gearbeitet haben???“ — Ihr seht schon, liebe leseweise Leser und Leserinnen: Hier geht es mal nicht um tierisch altbekannte Kinderbuchhelden. Hier geht es um die Mutter. Und weiterlesen…

Professor Astrokatz: Reise in die Tiefsee

Alles, wirklich alles über das Meer. Großes Wissensbuch für kleine Leute und ihre Eltern. Professor Astrokatz ist wieder in Sachen Wissenschaft unterwegs. Dieses Mal sticht er mit seiner tierisch guten Crew in See. Auf einem Forschungsschiff, das mit allen Wassern gewaschen ist. Allein diese Doppelseite in dem 70-seitigen Sachbilderbuch für Kids ist es wert, es weiterlesen…

Die Wildwiese

… wie sie im Buch steht Die Wiese, wie sie einmal war, summend, voller Blumen, schwankend im Wind, kennen unsere Kinder sie noch? Dass sie nicht nur ein wundervoller Ort zum Eintauchen, Spielen und Träumen ist, sondern lebenswichtiges Habitat, sickert so langsam ins menschliche Bewusstsein. Ein Vorkämpfer für ein waches menschliches Bewusstsein ist das Kinderbuch. weiterlesen…

Familie Flickenteppich (3)

Wir machen Ferien Eine Buchreihe von dem Glück, nicht allein zu sein. Die Geschichte der Familien Flickenteppich von Stefanie Taschinski geht weiter. Es ist Sommer. Die Ferien stehen bevor. Und: Mama kehrt zur Familie zurück. Einerseits ist das ja wunderbar und weckt Hoffnungen, doch wer einmal gegangen ist, dem traut man nicht… Darf man in weiterlesen…

Familie Flickenteppich (2)

Wir haben was zu feiern Eine Buchreihe von dem Glück, nicht allein zu sein. Die Geschichte der Familien Flickenteppich von Stefanie Taschinski geht weiter. Dieser Band ist eine Erzählung, die vom Glück des Zusammenwachsens erzählt. Der Neuanfang war ja bereits gemacht: Papa ist mit Emma und ihren beiden Geschwistern in die Zwischenetage des neuen Hauses weiterlesen…