Der Pfad

Auch Rüdiger Bertram hat einen Roman geschrieben, bei dem nicht alles rund und glatt läuft. Ein Jugendbuch. Einen bewegenden, historischen Roman. Und ich darf mich wiederholen: wenn er für ältere Leser schreibt, ist Rüdiger Bertram ein beachtenswert wichtiger deutscher Autor im Bereich Kinder- und Jugendbuch. DER PFAD erzählt die Geschichte einer Flucht in die Freiheit. weiterlesen…

Nie mehr allein

Heute stelle ich euch ein Buch vor, das mich außerordentlich begeistert hat. Ich gebe zu, es fällt mir schwer, es für ein bestimmtes Alter zu empfehlen, da es auch nicht davor zurück schreckt, von Verlust und sogar Tod zu erzählen. Nicht alles läuft glatt und gut in dieser Erzählung. Und doch glaubt der Held an weiterlesen…

Gute Reise, Karlchen

Wenn ein Bilderbuchhase, dann am liebsten dieser hier. Ich gestehe, er ist ein ganz besonderer Liebling von mir. Denn die Geschichten von diesem kleinen Kerl sind so ganz un gar aus der Erfahrungswelt unsere Kinder gegriffen. Und dabei liebenswert, einfach und klar erzählt. In Bildern und Worten, die die Qualität haben, unvergesslich zu bleiben. Karlchen weiterlesen…

In 8 Tagen um die Welt

Er schreibt auch für Ältere, unser Autor Rüdiger Bertram, der uns neulich hier bei LESEWEIS® besuchte. Und ich darf sagen, dass mir seine Bücher immer besser gefallen, je älter die Zielgruppe ist, an die er sie richtet. Der Autor betont, dass er über Themen schreibt, die ihm im Leben (und nicht in der Kinderbuchwelt) begegnen. weiterlesen…

Was ist, kann nicht verschwinden

Das LESEWEIS®-Tier des Jahres (2018) Mit diesem aus dem hebräischen übersetzten Buch habe ich endlich mal ein Buch für 13-15-Jährige entdeckt, das ich richtig gern als Schullektüre empfehlen würde. HALT! Bitte trotzdem und auf jeden Fall weiterlesen, denn diese Geschichte ist vor allem eine berührende und außergewöhnliche, eine schöne Geschichte. Dazu muss ich sagen: Ich weiterlesen…

Die schönsten Geschichten von Paddington

Wer grüßt uns denn da so fröhlich vom Hörbuch-Cover in der altvertrauten Illustration von R. W. Alley? Der höflichste kleine Bär, den ich kenne. Michael Bonds Paddington. Ich werde niemals müde werden, euch die Geschichten des kleinen, in London gestrandeten Bären für eure Kinder zu empfehlen, die zum Glück gerade alle in Neuauflage lieferbar sind weiterlesen…

Gold für Paddington

Bär! Mit Herz. Tja…und genau an dem Tag, den ich Paddington gewidmet habe, dem Valentinstag, kommt mir ein neues Bilderbuch vom höflichen Bären mit dem alten Hut, den ungeschickten Pfoten und dem großen Herz ins Haus geflattert. Wie schön! Neben den Erzählbänden, die sich wunderbar zum Vorlesen eignen, gibt es bei KNESEBECK nämlich eine ganze weiterlesen…

Wer hat den Schnee gestohlen?

Es ist genau wie bei uns: Winter, aber kein Schnee. Und die Sehnsucht der kleinen Gerda ist so groß und so wunderbar liebenswert – dass sie unser größtes Mitgefühl hat. Überhaupt genügen die wenigen Worte dieses Bilderbuchs und die außergewöhnlich arrangierten Bilder, dass wir Gerdas Familie und ihren Wünschen sehr nah kommen. Der Schnee kann weiterlesen…

Stille Nacht, fröhliche Nacht

Bleiben wir noch ein bisschen bei außergewöhnlichen Bilderbüchern. Solchen, nach denen Kinder im Buchladen eher nicht greifen würden. Solchen, die man mit ihnen gemeinsam erleben muss. Und ihnen damit die Poesie des Lebens näher bringt. Und bleiben wir auch noch bei dieser wunderbaren wort-stummen Julie Völk, die dafür umso mehr ihre Bilder sprechen lässt. Dieses weiterlesen…

Frohe Weihnachten, Charlie!

Äußerst liebenswertes Weihnachts-Bilderbuch – aus Sicht eines Hundes! Wie erfrischend nett! Hier wird die geheimnisvoll-turbulente Zeit zwischen Nikolaus und Weihnachtsabend von dem kleinen Hund Charlie geschildert, der sie gerade zum ersten Mal miterlebt, da ihn seine vierköpfige Menschen-Familie erst kürzlich aus dem Tierheim geholt hat. Die Erzählweise lässt uns an den Gefühlen des kleinen Hundes auf’s weiterlesen…