Der Lehrling des Wunscherfüllers

Bezaubernde Geschichte. Fantasievoll. Schöne Sprache. Freundliche Helden. Ein Kinderroman für Kids ab 9, wie er Leseweis gefällt.  Felix wäre niemals von allein drauf gekommen, warum er sich in Schule und Familie sowie beim Fußball oft so überflüssig und ungewollt vorkommt. Man kann ja aber auch kaum ahnen, dass man einst „nur“ ein Wunsch war und allein weiterlesen…

Der Verwechsling.

Es gibt noch Kinderbuchautoren, die uns mutig wunderschöne Geschichten erzählen. Und die Kindern dabei unsere Sprache in ihrer ganze Fülle zutrauen, lange und herrliche Sätze weben, besondere Worte benutzen, von ungewöhnlichen Dingen berichten und uns alle dabei, Klein wie Groß, mitnehmen in die Wunderwelt des Erzählens.  Hauchdünn ist der Vorhang von einer tristen Alltagswelt zur weiterlesen…

Stummel. Ein Hasenkind wird groß

Stummel ist vielleicht die schönste Hasengeschichte, die ich kenne. Zauberhaft zum abendlichen Vorlesen. Sanfte, ruhige Kinderliteratur, von Liebe zum Leben durchtränkt. Lektüre für den Kindergarten oder für’s abendliche Vorleseritual. Sie beginnt im Frühling. Max Bollinger ist ein großer, wunderbarer Erzähler. Dem es spürbar um seine Helden und um die Kinder geht, für die er schreibt. weiterlesen…

Jimmy und der Club der dicken Brummer

Summendes, brummendes Vorleseabenteuer. Ein Hummeljunge, der sich für eine Biene hält, erkennt seinen wahren Wert und findet herzallerliebste Freunde. Für Zuhörer ab 5 Eine Geschichte von der Wiese ist eine Geschichte über kleine Wesen. Und damit perfekt für unsere Kinder, sich hineinzudenken, hineinzuträumen. Dabei achtet Autorin Barbara Rosslow bei aller Fantasie und verspielter Einfälle auf weiterlesen…

Fundbüro Wurm

Die einfachste Form des Rätselplots finden wir schon im Bilderbuch. Wo ist was versteckt? Die spannende Beschäftigung des Suchens, gekrönt von der äußerst befriedigenden Belohnung des Findens, ist besonders dann gelungen, wenn die kleinen Betrachter ebenfalls suchen dürfen. In diesem äußerst charmanten neuen Bilderbuch aus dem NordSüd-Verlag, steht das Suchen und Finden im Vordergrund. Wie weiterlesen…

Irgendwie anders

Eines der schönsten Bilderbücher für Kinder, das uns zum Miteinander aufruft, gibt es nun ganz neu auch als Pappbilderbuch. Für mich ist IRGENDWIE ANDERS ein wahrer Glücksfall; es war das erste Buch, das ich jemals rezensiert habe. Damals noch in meiner kleinen Zeitschrift „Zeitzauber“. Für die Welt ist es auch ein Glücksfall; nicht umsonst wurde weiterlesen…

Schokomagie

Schokolade und Bücher. — Ich kannte eine Bibliothekarin, die massiv etwas gegen diese Kombi hatte. Doch ein Buch über Schokolade, ich glaube, da hätte sie auch gern reingelesen. Mich hat das Cover verführt. Sieht es nicht zauberhaft aus? Darin steckt die Geschichte einer Heldin, die es an der Waffel hat – so ihre eigene Aussage. weiterlesen…

Schatten (1) Der Pakt

Die dunkle Seite von Weihnachten. Die dunkle Seite des Wünschens. Fantastische Lektüre für die Zeit nach dem Fest… Ein uraltes Motiv in einer modernen Erzählung, die nicht nur in Atem hält, sondern auch ans Herz geht. Wer glaubt, dass das nicht zusammen geht, sollte SCHATTEN lesen, den richtig guten Auftakt einer Reihe rund um den 12-jährigen weiterlesen…

Kann ich alleine

„Dada leine!“ — An den Ausspruch meiner damals knapp Zweijähirgen erinnere ich mich nur zu gut. „Dada“, das war sie selbst. Und „leine“ stand für: Das kann ich alleine. Und auch wenn das Outfit sehr künstlerisch ausfiel und die Mütze recht weit obenauf saß, sie konnte sich allein anziehen und war so stolz darauf.  Etwas weiterlesen…

Mein Name ist Mina

von David Almond Mina lesen und ein ganzes Stück glücklicher sein. Ein Tagebuchroman für Kopf und Seele. Und auch das Herz kommt nicht zu kurz. Ungewöhnlich gedankenreiche, dabei federleichte Kinderbuch-Lektüre von großartigem Autor. Bezaubernd und inspirierend.  Das Buch erinnert ein wenig an Fynns legendäres „Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna“. Mina hat ein Tagebuch geschenkt weiterlesen…