Jukli

oder wie ich einen kleinen Esel an der Backe hatte und nicht mehr loswurde Ein Ausflug mit Opa ist eine Sache… Ein Roadtrip nach Frankreich ganz allein mit einem Eselfohlen noch mal ganz etwas anderes! Ein tiefgründiges Sommerferien-Buch für Kinder ab 10 mit nicht nur einem außergewöhnlichen und herzerwärmenden Protagonisten… Gefällt mir sehr gut, dieses weiterlesen…

Ich bin hier bloß der Opa

Verstehe einer Opa! Oh, das dürfte uns mit dieser netten und witzigen Geschichten überaus leicht fallen. Wie alle Bücher dieser charmanten Reihe „Ich bin hier bloß…“ gewährt uns diese Erzählung einen Einblick in die Gefühls- uns Gedankenwelt der Hauptfigur. Und Opa, so sehr er seine Enkelkinder liebt, hat’s echt nicht immer leicht. Schon gar nicht weiterlesen…

Als der Mensch auf Bäumen saß

Verstehe einer den Menschen! Dieses Bildersachbuch für Leute ab 8 Jahren hilft uns dabei, uns selbst als homo sapiens einzuordnen, als Mensch mit aufrechtem Gang, als Mensch, der vom Klimawandel beeinflusst wird, als Mensch, der mit anderen seiner Art agiert, der Medizin nutzt, über sich selbst nachdenkt und sich womöglich sogar noch weiterentwickelt. Eine super weiterlesen…

Panthea

Und da Märchen wie geschaffen für schwierige Zeiten sind, kommt hier auch gleich der dritte Band und das große Finale von Friedrich Hechelmanns Märchenroman-Trilogie. Der wunderschöne Band gleicht einer großen Seelenreise, die auf den niemals ausgetretenen Pfaden der Helden-Reise-Route entlang führt. Auch hier zeigt sich der Maler Hechelmann am Werk. Panthea ist eine grandiose Fantasie weiterlesen…

Livia

Märchen sind wie geschaffen für schwierige Zeiten. Je feiner die Reise der Helden gewoben, desto wohltuender für das Selbst, ob Klein oder Groß. Friedrich Hechelmanns fantastischer Märchenroman Livia führt uns in eine große, wunderbare Welt, in der Lösungen gefunden werden: nämlich in Freundschaft, Treue und Mut.  Livia ist der zweite Roman Hechelmanns in seiner fantastischen weiterlesen…

Ich habe einen schönen Specht gesehen

Bücher über den Krieg sind und bleiben für mich keine Kinderbücher in erster Reihe. Und doch halte ich sie für extrem wichtig, wenn wir älter werden und anfangen müssen, die Welt zu sehen, wie sie auch sein kann. Nämlich dann, wenn wieder einmal alle Stränge reißen, wenn wieder einmal das Böse regiert und die Gewalt weiterlesen…

Wütend

Ein Buch über die Wut. Einem Zustand, welcher uns mit einem Gefühl der Machtlosigkeit zurücklässt. Dieses kunstvolle Bilderbuch setzt in Farbe und aggressivem Pinselstrich das um, was wir vielleicht gerade in diesen Tagen hilflos empfinden. Und führt uns aus dem Aufruhr hinaus. Für mich ist WÜTEND kein Kinderbuch, sondern die wichtige Studie eines heftigen Gefühls. weiterlesen…

Mattwoch, der 35. Miau

Was für ein herrlich verrückter Buchstaben-Verdreher-Wörter-Spaß. Ein komplett verrückter Tag, an dem nicht nur Buchstaben durcheinander geraten sind… Tolles Kinderbuch; zeichnen ja auch zwei Erste-Sahne-Kinderbuchmacherinnen dafür verantwortlich: Andrea Schomburg hat gewortdeichselt und Barbara Scholz kongenial illustriert.  Wenn man auch schon am 35. Mai aufwacht! Besser gesagt, am 35. Miau. Und Mattwoch ist! Na, da hat weiterlesen…

Ein Baum für Piet

Kann jedes Kind einen Baum zum Freund haben? Hierauf gibt das liebenswerte Bilderbuch eine sehr befriedigende Antwort. Schließlich stammt es aus der Feder von Bäume-Spezialist Peter Wohlleben, der jetzt auch für die Kleinsten schreibt.  Natürlich! Und es ist ganz einfach, mit einem Baum befreundet zu sein. Dabei lernt man zudem eine Menge. Wie Eichhörnchen Piet, weiterlesen…

Wo tut’s denn weh?

Ach, wenn doch die vielen Wehwehchen nicht wären! Aber sie sind nun mal in der Welt — und das wissen auch die Kleinsten schon. Entzückend modernes Bilderbuch einer ganz besonderen Tierarzt-Praxis. Frau Huhn ist eine liebenswerte und sehr versierte Ärztin. Sie kann Fuchsschwänze röntgen und Giraffen in den Hals leuchten, sie weiß, was bei Übelkeit weiterlesen…