Trudel Gedudel purzelt vom Zaun

Ich hab was Entzückendes Erstes für euer Osternest! Ist ja immer praktisch, was Quadratisches ins Runde zu legen. Dieses Szenische Hörbuch mit Musik ist obendrein einfach köstlich. Frisch wie eine Nordseebrise und ulkig wie ein aus dem Nest gekullertes Federvieh.  Trudel Gedudel ist ein braves, respektvolles Huhn, immer schön lieb hinter dem Zaun vom Bauernhof, weiterlesen…

Schäfchen vermisst

Das LESEWEIS®-Tier des Jahres (2018) Welch eine nette Variante der Geschichte um den guten Hirten und das verlorene Schäfchen! Auch wenn sich manches in unserer Zeit geändert hat, die Hirten passen noch immer mit unvermindertem Einsatz auf die ihnen anvertrauten Tiere auf. So auch in diesem hübsch gereimten Bilderbuch, in dem der junge Schäfer auch weiterlesen…

Allgemeinbildung

Neuanfang. Neues Jahr, neue Vorhaben! Sich bilden Keine Lust, zum Fachidioten zu werden? Und schon gar nicht zu einem, der überhaupt nicht mitreden kann? Dann wird es vielleicht Zeit, was für die Allgemeinbildung zu tun. Dann wird es vielleicht Zeit, sich für Bildung zu begeistern. Es ist stets ein heikles Unterfangen, alles, was man wissen muss, weiterlesen…

Was ist, kann nicht verschwinden

Das LESEWEIS®-Tier des Jahres (2018) Mit diesem aus dem hebräischen übersetzten Buch habe ich endlich mal ein Buch für 13-15-Jährige entdeckt, das ich richtig gern als Schullektüre empfehlen würde. HALT! Bitte trotzdem und auf jeden Fall weiterlesen, denn diese Geschichte ist vor allem eine berührende und außergewöhnliche, eine schöne Geschichte. Dazu muss ich sagen: Ich weiterlesen…

Die schönsten Geschichten von Paddington

Wer grüßt uns denn da so fröhlich vom Hörbuch-Cover in der altvertrauten Illustration von R. W. Alley? Der höflichste kleine Bär, den ich kenne. Michael Bonds Paddington. Ich werde niemals müde werden, euch die Geschichten des kleinen, in London gestrandeten Bären für eure Kinder zu empfehlen, die zum Glück gerade alle in Neuauflage lieferbar sind weiterlesen…

Gold für Paddington

Bär! Mit Herz. Tja…und genau an dem Tag, den ich Paddington gewidmet habe, dem Valentinstag, kommt mir ein neues Bilderbuch vom höflichen Bären mit dem alten Hut, den ungeschickten Pfoten und dem großen Herz ins Haus geflattert. Wie schön! Neben den Erzählbänden, die sich wunderbar zum Vorlesen eignen, gibt es bei KNESEBECK nämlich eine ganze weiterlesen…

Die große Käferparade

Für unsere Insekten! Vielleicht ist es noch nicht zu spät. Und wenn es noch nicht zu spät ist, dann können Bilderbücher wie dieses unsere Welt womöglich noch retten.  Gestern haben Wissenschaftler aus aller Welt es uns glasklar vor Augen geführt: Was das derzeitige Artensterben angeht, ist es nicht 5 vor 12, sondern 5 nach 12. weiterlesen…

Erbsenfee und Einhornschaf

Das LESEWEIS®-Tier des Jahres (2018) Ein Einhornschaf ist doch mal was anderes… Während wir die Stirn runzeln, wissen unsere Kleinen sofort, was gemeint ist. Und genau das gefällt mir an den Gedichten dieses Buches so gut. Sie reimen (und rhythmen) nicht nur zauberhaft, sie nehmen die kleinen Zuhörer und Betrachter auch mit in die Welt weiterlesen…

Kniereiter – ein Literaturerlebnis

Text: Konstanze Keller Durch einen Artikel in einem Buch stoße ich auf den Begriff „Kniereiter“. Von dem ich lange Zeit nicht wusste, dass er diese halbgesungenen, halb rhythmisch gesprochenen Reime meint, die Menschen ihren kleinen Kindern vortragen, während sie sie auf ihren Knien wippen. Und das meist recht wild und heftig zum großen Gejauchze der weiterlesen…

Warum lieben Menschen Reime?

Text: Konstanze Keller Warum wir schon kleinen Menschen gespannte Aufmerksamkeit und glucksendes Lachen entlocken, wenn wir mit ihnen reimen? Nun, das hängt wohl mal wieder mit der alten Vorliebe für Zauber und Magie zusammen. Mit dem Glauben, dass da mehr ist, als wir auf den ersten Blick sehen können. Und mit der glücklichen Entdeckung, die weiterlesen…