Ich bin hier bloß die Katze

Ich bin hier bloß die Katze.. — Ha! Schon diese Titelbehauptung hat es faustdick hinter den aufgestellten Ohren. Kein Wunder, dass es sich bei dieser frechfreien Erzählung der wunderbaren Hanna Johansen schon fast um einen Klassiker handelt. Dieses Buch ist zu gut. Und macht einfach Spaß. Bloß… die Katze! Sie ist die Katze in dieser weiterlesen…

Ich bin hier bloß…

Liebenswerte Erzähl-Reihe aus dem Hanser-Verlag Also, ICH bin hier bloß die Buchrezensentin. Wie oft geht einem, so ein wenig brummelig, ein Satz durch durch den Kopf, der genau so beginnt. Mit mir könnt ihr’s ja machen: Ich bin ja bloß die Oma, die Putzfrau, die Sekretärin, der Kleiderständer… Beliebig austauschbar. Je nach Sprecher:in.  Es war weiterlesen…

Mattwoch, der 35. Miau

Was für ein herrlich verrückter Buchstaben-Verdreher-Wörter-Spaß. Ein komplett verrückter Tag, an dem nicht nur Buchstaben durcheinander geraten sind… Tolles Kinderbuch; zeichnen ja auch zwei Erste-Sahne-Kinderbuchmacherinnen dafür verantwortlich: Andrea Schomburg hat gewortdeichselt und Barbara Scholz kongenial illustriert.  Wenn man auch schon am 35. Mai aufwacht! Besser gesagt, am 35. Miau. Und Mattwoch ist! Na, da hat weiterlesen…

In 80 Tagen von Peking nach Paris

Faszination Automobil! — Sagte ich nicht erst, dass es die wahren Geschichten sind, die uns den Atem rauben? Dieses Bilderbuch erzählt uns ausführlichst von einer unglaublichen Rallye, die Anfang des letzten Jahrhunderts tatsächlich stattgefunden hat. Mit allen — oder doch zumindest fast allen — halsbrecherischen Ereignissen, die hier geschildert werden. Und mit ganz sicher all weiterlesen…

Fuchs, Wolf und Bär

Wir müssen nicht unbedingt auf fantastische Fabelwesen zurückgreifen, wenn wir Geschichten aus dem Wald erzählen möchten. Die Tiere des Waldes sind ebenfalls faszinierend. Heute noch genauso wie immer schon. Gern hat der Mensch ihnen stets seine eigenen Eigenschaften zugeschrieben. Dem Bär die Trägheit, dem Wolf den Argwohn, dem Fuchs die Hinterlist… — und dann Geschichten weiterlesen…

Wie wir in Småland Weihnachten feierten

Ein neues und überaus weihnachtliches Bilderbuch von Astrid Lindgren! Sie spricht aus jedem Wort und jedem zauberhaften Bild direkt zu uns. Als wäre sie immer noch da… Und dann: ganz Småland unter einer Schneedecke — da wird jedem weihnachtlich ums Herz.  Ein ganz besonderes Seligkeitsbuch, das man gar nicht früh genug durchblättern kann. 1996 erschien weiterlesen…

Was wir bauen

WAS WIR BAUEN ist ein außergewöhnliches Papa-Tochter-Buch. Übertragbar auch auf Papa-Kind. Und zugleich eine wunderbare Fantasie auf das Leben, in dem genau diese beiden dank ihrer Liebe zueinander so einiges erbauen. Nicht nur ein Haus, eine Hütte, ein Regal und ein Schiff, sondern auch eine Straße zum Mond, eine dicke Festung gegen Streitereien und einen weiterlesen…

Die Nacht im Zauberwald

Wenn nicht der Oktober die schönste Zeit zum Vorlesen ist! Es wird abends wieder früher dunkler. Wir kuscheln uns gern wieder ein. Was soll ich sagen, Mamas und Papas? — Bilderbuchzeit! Und wenn wir als Kleine dann so geborgen sind, darf es gern auch ein bisschen gruselig, raschelig, knisterig sein. Vielleicht mit dieser alten Legende weiterlesen…

Ein Seehund für Herrn Albert

Einen Seehund mit nach Hause nehmen… Das bringt Glück. Zumindest in dieser besonderen Liebesgeschichte im Kinderbuch. Von der wunderbaren Judith Kerr. Zum Vorlesen ab 5. 2015 erschien im Verlag ihres Vaters* noch einmal ein Buch von Judith Kerr, die da schon längst zu den Klassikern der Kinderliteratur gehörte. Sie erzählt darin eine Geschichte, die etwa weiterlesen…

Sommer

Die Erinnerung an den Sommer. Beinahe noch schöner als der Sommer selbst. Poetisch leises Bilderbuch über ein unvergleichliches Gefühl: Den Sommer der Kindheit. Ab 5 und für alle Sammler des außergewöhnlichen Bilderbuchs. Fast nur in Schattierungen von Grau, vielleicht hier ein Hauch Grün, später ein Schleier dunkles Blau — und doch ein Bilderbuch, das ich auch weiterlesen…