Vom magischen Leuchten des Glühwürmchen bei Mitternacht

Ja, es braucht nicht viel… Denn schon vorm Gartentürchen liegt uns die ganze Welt. Dieses Buch der Wissenschaftsautorin Sy Montgomery begeistert von vorn bis hinten. Wie kaum ein anderes Buch nimmt es uns an der Hand und stößt uns mit der Nase auf die faszinierende Welt, die uns umgibt. Mit Herzenswärme, Intelligenz und einer bezaubernden Art, weiterlesen…

Sasja und das Reich jenseits des Meeres

Schweden in der Kinderliteratur Aber ich hab da auch noch was anderes, das ich euch für eure jugendlich jungen Leser empfehlen möchte. Die schwedische Autorin Frida Nilsson, die gerade mit dem James-Krüss-Preis ausgezeichnet wurde, hat dieses Jahr einen wirklich außergewöhnlichen und spannenden Roman für junge Leser vorgelegt, bei dem das Thema schon erstaunt: der Tod.  weiterlesen…

Auf leisen Sohlen durch die Nacht

Müssen wir wie Alexander von Humboldt reisen, um die Wunder der Welt zu entdecken? Zum Glück nicht. Denn es ist nicht bloß eine alte Weisheit, dass das Abenteuer vor der eigenen Haustür beginnt. Gerade mit kleinen Kindern dürfen wir das immer wieder erfahren. Und dieses bezaubernde, dunkelblaue Bilderbuch – ich liebe Bilderbücher über die Nacht, weiterlesen…

Das ist auch kein Mathebuch

Wir haben aus unserer Lektüre über Alexander von Humboldt gelernt: um Genie zu sein, braucht’s auch das Rechnen… Unentwegt hör ich in meinem Job, dass Mathe einem ja nicht so liegt, man lese und schreibe lieber. Mathe sei langweilig und schwer. Zu viele Leser (die -innen sind bei mir da mitdrinnen – niemand glaubt ja weiterlesen…

Alexander von Humboldt. Oder: Die Sehnsucht nach er Ferne

Wenn eine Leserin wie mich das Fernweh packt, … dann greife ich zu Büchern wie diesen. Besser gesagt, Leserinnen wie ich kennen kein Fernweh, weil wir Bücher wie diese zur Hand haben. Dieses hier handelt von dem reisenden Forscher Alexander von Humboldt, den man wohl als Universalgelehrten bezeichnen darf und der jedem gebildeten Menschen ein weiterlesen…

Robinson Crusoe

Ein Ort, an den ich auch gern mal wieder reisen würde… Ich bin gerade ganz fasziniert davon, wie ein paar junge Menschen, die schon seit Jahren zum LESEWEIS®-Team gehören, sich plötzlich den Klassikern der Literatur zuwenden. Sie haben die Kinderliteratur, die wir nicht müde werden zu empfehlen, rauf und runter gelesen – und statt sich weiterlesen…

Atlas literarischer Orte

Ein Reiseführer für die Bücherwelt? Einfach fantastisch. Ein Bücherbuch – anders kann ich diesen fantasievollen „Atlas“ nicht bezeichnen. Ein Buch voller Bücher. Ein El Dorado für Leseweise! Ein Buch, in dem sie – gefühlt – alle vorkommen, unsere geliebten Geschichten, mit denen wir uns, jung geblieben, in andere Welten träumen. Natürlich haben all diese Geschichten weiterlesen…

Die Geschichte des Buches in 100 Büchern

Die Geschichte des Buchs geht weiter. Neben der Geschichte des Kinderbuches gibt es bei Gerstenberg auch DIE GESCHICHTE DES BUCHES IN 100 BÜCHERN – und auch dieser prall gefüllte Bildband ist eine Schatztruhe für jeden, der seine Nase gern in Bücher steckt. Und das meine ich ganz wörtlich. Wem es nicht „nur“ um das geht, weiterlesen…

Die Geschichte des Kinderbuches in 100 Büchern

Wunderwerk Kinderbuch Was genau ist das eigentlich: Das Kinderbuch? Dieses spezielle Genre, dem ich mich seit so vielen Jahren widme. Diese Art Buch, nach dem wir Eltern fieberhaft suchen, um unsere Jüngsten auf den richtigen Weg zu bringen, um nur ja keinen Anschluss zu verpassen und deren Auswahl wir später gewieften Cover-Herstellern und Marketing-Experten überlassen? weiterlesen…