Nicht mehr da

Tja, und dann kommt nach der Schneepracht (auf die wir persönlich dieses Jahr noch warten) der Tag, an dem der Schnee plötzlich weg ist. Und mit ihm in dieser herzerwärmenden Geschichte Pepes Schneemann. Mit seinem fröhlichen Gesicht, dem schicken Mantel, dem stolzen Hut und natürlich der hocherhobenen Karottennase. Diese Utensilien sind das einzige, das Pepe weiterlesen…

Im Schneeland

„Weit weg pfeift ein Vogel. Von den Ästen plumpst Schnee. Dann ist es wieder still…“ Auch in Japan spürt man dem Schnee mit kindlicher Inbrunst nach. Die Eröffnung dieses hinreißenden Bilderbuchs gleicht einem Haiku. Wenig Worte, allumfassendes Winter-Gefühl.  Der kleine Hasenjunge Finn ist mit seinem Schlitten das erste Kind, das in den neu gefallenen Schnee weiterlesen…

Die Mumins und der erste Schnee

Eigentlich erleben die Mumins, diese zauberhaften Wesen aus der Feder Tove Janssons, den Schnee in ihrer finnischen Heimat nicht. Denn Mumin-Trolle halten Winterschlaf. Doch Mumin wird unerwartet wach, während der Rest seiner Familie schläft. Und Mumin ist, bei aller Vorsicht, neugierig. Zur Tür kommt er nicht mehr hinaus, weil Schnee sie blockiert. Als er oben weiterlesen…

Im Winter, wenn es dunkel ist

„Dunkle Tannenwipfel ziehen sich hoch bis in den tiefblauen Nachthimmel und kitzeln die weißen Schleierwolken.“ Hast du nicht in der Dunkelheit etwas gesehen? Bewegt sich da nicht etwas vor dem Fenster? Stapft da nicht jemand durch den knirschenden Schnee? Wenn die Eltern uns ins Bett bringen, ist mit dem Leben noch lange nicht Schluss. Ein weiterlesen…

Welt aus Eis

Wenn Schnee und Eis draußen den Heiligen Abend nicht begleiten, dann liegen sie vielleicht unter dem Weihnachtsbaum. Ich habe so einige Schnee-Lieblingsbücher… Hier kommt ein neues Sachbilderbuch hinzu, das Kindern die faszinierenden Landschaften der beiden Erdpole erklärt. Ein blendend helles Buch voll spannender Fakten. Großartig, dass in diesem Buch klar zwischen Arktis und Antarktis getrennt weiterlesen…

Holla Honigkuchenfee. Weihnachten ohne Lieferelch

Für alle, die die Geschichte von Holla Honigkuchenfee schon kennen… Ganz aktuell gibt es eine zweite Geschichte von der umtriebigen Fee aus Lappland, die ja ganz in der Nähe des Berges wohnt, an dem auch der Weihnachtsmann zuhause ist.  Kaum ist der erste Dezember da, wird auch das Pfefferkuchenhäuschen von Eriks Tante wieder aufgestellt. Und weiterlesen…

Holla Honigkuchenfee

Ein Kapitel jeden Tag… Geht es bei Adventskalendern darum, die Spannung noch zu steigern oder doch darum, die Wartezeit zu verkürzen? Ich finde ja, es geht darum, das kribbelige, warme Weihnachtsgefühl langsam zu intensivieren…, weshalb nicht der 5. Geschenke-Kalender Adventszauber verbreitet, sondern eine Geschichte, die sich langsam aber sicher durch den Advent schnürt. Natürlich ist weiterlesen…

Super Reich

Winterroman. Herzenswarm und bitterkalt, dazu mitreißend schräg ist diese wundervolle Erzählung für Kinder. Die Geschichte spielt in unserer Zeit in einer Kleinstadt nahe Cincinnati und ist ein modernes Märchen mit äußerst überraschendem Ausgang. Keine Dickens’sche Gerechtigkeit, keine Burnett’sche Rührseligkeit, wie Cover und Titel vielleicht vermuten ließen. Sondern die Geschichte eines hungrigen, frierenden Jungen, der aus weiterlesen…

Der erste Schnee

Ein Winterbuch. In dieses ausgesprochen kunstvolle Bilderbuch kann ein Kleinkind fast komplett hineinschlüpfen, so riesig ist es, wenn man es aufstellt. Ich muss sagen, dass dieses Format was hermacht. Es ist ein Gefühl, als wäre man selbst noch mal klein, wenn man diese Seiten vor sich aufschlägt. Der Winter kommt einem ganz nah. Und dann weiterlesen…

Die lange Reise des alten Gnoms

Zauberhaft poetisches Bilderbuch über die letzte Reise. Die uns ja allen bevorsteht. So ruhig, so friedvoll, so tröstlich. Einfach schön. Der alte Gnom spürt, dass seine Zeit gekommen ist, zu einer ganz besonderen Reise aufzubrechen. Er teilt seine Entschlossenheit den anderen Wurzelgnomen mit, die mit ihren langen weißen Flechtenhaaren so wunderbar ins Bild gesetzt sind, weiterlesen…