Der blaue Vogel

Vögel als Sinnbild für Traurigkeit und Frohsinn. Poetisches Bilderbuch. Mit Hoffnung bringender Wirkung Ja, manchmal ist es schwer, im Leben glücklich und fröhlich zu bleiben. Nicht immer hüpfen wir durch die Gegend wie muntere Spatzen und pfeifen unsere Lieder von den Dächern. LESEWEIS®-Lieblingskinderbuchmacherin Britta Teckentrup hat der Traurigkeit und der Hoffnungslosigkeit eine Figur gegeben — weiterlesen…

Olaf Hajek Buch der Blumen

Olaf Hajeks märchenhaft bevölkerte Flora entführt fantasievolle junge Betrachter*innen in eine sprühende Anderswelt. Ein Buch phantastischer Blumenwesen, bei dem jedes einzelne Bild eine unendliche Geschichte erzählt. (Siehe auch https://olafhajek.com) Ein solcher „Blumenstrauß“ in Buchform kann eigentlich nur aus dem Prestel-Verlag kommen, der für LESEWEIS® der Kunst-Verlag schlechthin für Kinder und Jugendliche ist. Nicht nur, dass weiterlesen…

Der blaue Tiger

Zauberhaft stimmungsvolles Bilderbuch zur Nacht. Einschlafen mit blauen Träumen. Ab 4. Eine ungewöhnliche Geschichte. Recht lang für ein Bilderbuch. Sie spielt nicht im Kinderbuchland der Fantasie, sondern mitten in Paris, zum großen Teil direkt im Bois de Boulogne. Und sie ist so stimmungsvoll und schön. Entnommen ist sie tatsächlich einem Paris-Roman von Nicolas Barreau: PARIS weiterlesen…

Dem Himmel so nah

LESEWEIS® für Erwachsene: Bücher, die großen Leserinnen und Lesern gut tun Bäume sind die womöglich erstaunlichsten Wesen dieser Welt. Für uns Büchermenschen sind sie ganz besonders wichtig. Nicht nur, weil unser Lieblingsobjekt aus Papier hergestellt wird. Bäume sind verzweigt wie gute Geschichten. Sie wurzeln im Erdboden, reichen bis in den Himmel und sind damit vergleichbar weiterlesen…

Zahl, Farbe, Trumpf

Ein umfangreicher Blick in die Karten Beginnen wir das neue Jahr doch damit, einen Blick in die Karten zu werfen! Und staunen über das sicher umfangreichste Buch zur Geschichte der Spielkarten. Die natürlich auch eine Geschichte der menschlichen Kultur ist. Schöner, als jedes Geschichtsbuch. Erweitert den Geist. Kinder spielen. Erwachsene spielen. Und der Dichter hat weiterlesen…

Das ist auch kein Mathebuch

Wir haben aus unserer Lektüre über Alexander von Humboldt gelernt: um Genie zu sein, braucht’s auch das Rechnen… Unentwegt hör ich in meinem Job, dass Mathe einem ja nicht so liegt, man lese und schreibe lieber. Mathe sei langweilig und schwer. Zu viele Leser (die -innen sind bei mir da mitdrinnen – niemand glaubt ja weiterlesen…

Große Bauwerke

Staunen und die Welt kennen lernen „Den Besuchen von Notre-Dame schien es so, als habe Bischof Maurice in seinem Traum vor so vielen Jahren tatsächlich den Himmel gesehen. Notre-Dame erhob sich nicht schwerfällig wie andere Kathedralen, sie schwang sich empor.“ Bauwerke, besonders die imposanten Bauwerke, beeindrucken uns Menschen. Ihre Größe, ihre Statik, die Art, wie weiterlesen…

Allgemeinbildung

Neuanfang. Neues Jahr, neue Vorhaben! Sich bilden Keine Lust, zum Fachidioten zu werden? Und schon gar nicht zu einem, der überhaupt nicht mitreden kann? Dann wird es vielleicht Zeit, was für die Allgemeinbildung zu tun. Dann wird es vielleicht Zeit, sich für Bildung zu begeistern. Es ist stets ein heikles Unterfangen, alles, was man wissen muss, weiterlesen…

Mary Poppins. Auf, auf und davon

LESEWEIS®-Schwerpunkt-Thema. Pop-Up schult Behutsamkeit. Voll Zauber und Filigranität. Ein zarteres Kinderbuch ist kaum denkbar.Für alle, die Mary Poppins, London und Scherenschnitte lieben. Ein Pop-Up-Buch ist dies nun eigentlich nicht. Aber es gehört in jedem Fall zu den besonderen Bilderbüchern, die nur mit großer Sorgfalt angefasst werden dürfen, dann aber hin und weg fliegen lassen. Oder „auf, auf und weiterlesen…

Meine wilde Wut

IN DIESEN BÜCHERN STECKT RICHTIG WAS DRIN Ein Bilderbuch über Wut.  Ein Pappbilderbuch über Wut. Ein Foto-Pappbilderbuch über Wut. Ein Foto-Pappbilderbuch für Kinder über Wut. Ein Foto-Pappbilderbuch für Kinder über Wut, an dem drei Künstler ihres Fachs gearbeitet haben. Wie viele Ausrufezeichen darf man eigentlich vergeben? Gar nicht nötig, schätze ich. Denn dieses Buch ist weiterlesen…