Fette Beute

Genau so müssen Räubergeschichten für Kinder sein. Wahrhaftig, spannend, rau, gutherzig und vor allem immer wieder herzzerreißend komisch. Und natürlich müssen sie im tiefen Walde spielen, da, wo es uns gerade jetzt wieder alle hinzieht. In die stille Gemeinschaft friedlich schlafender Bäume, denen wir natürlich nie so ganz über den Weg trauen. Der leichte Grusel, weiterlesen…

Schnitzeljagd und Lagerfeuer

Ein Bilderbuch für’s Draußensein, bunt und fröhlich illustriert und voller Ideen für einen herrlichen Tag im Freien. Wimmelig unübersichtlich, dafür gibt es auf den knapp 50 Seiten immer noch etwas Neues zu entdecken, das man vorab übersehen hat. Das Buch gibt Tipps für Abenteuer im Wald, für Zelt- und Hüttenbauen, für Auf’s-Bäume-Klettern, Spurensuchen, für’s Campen weiterlesen…

Survival-Abenteuer. Handbuch für die ganze Familie

Das Profi-Buch für Familien-Survival in der Natur. Er nennt sich selbst augenzwinkernd den Sir Vival, doch wer auch nur ein bisschen verfolgt hat, was Rüdiger Nehberg schon so alles freiwillig überlebt hat, weiß, dass hier nun wirklich der Überlebensprofi aus der Natur schlechthin zu uns spricht. Vorab: ich bin begeistert, dass dieser Mann mit so weiterlesen…

Der Baum der Jahreszeiten

Ruhe im Wald. Wunderbar ruhig und deshalb auch schon für jüngere Betrachter ab zwei, drei Jahren geeignet ist dieses fast poetische Bilderbuch über den Baum im Wandel der Jahreszeiten. Da steht er, auf einer Waldlichtung, der kleine Baum und verändert sich von Seite zu Seite. Zunächst kahl und von Schneeflocken umtanzt, dann voller Blüten und farbiger weiterlesen…

Ein Jahr im Wald

Wimmel-Leben im Wald. Na, hier ist vielleicht was los. Würde ich einmal einen Wald betreten, in dem es vor Tieren sichtbar so wimmelt, ich fürchte, ich würde rückwärts wieder rausgehen. Verrückt. Denn all die Tiere dieses Buches, von der Füchsin bis zur Ameise, sind ja tatsächlich in unseren Wäldern unterwegs – nur sehr viel unsichtbarer (und weiterlesen…