Nie wieder Weihnachten?

Meine Weihnachtsgeschichte des Jahres (2016). Unterhaltsam, spannend, modern und klug.Weitblickender Begleiter durch den Advent. Für Kinder ab 10 Jahren. „Schon seit alter Zeit findet die weihnachtliche Bescherung in dem einen Land an diesem und in dem anderen an jenem Tag statt. Nicht immer sind es der Weihnachtsmann oder das Christkind, die am 24. Dezember die Geschenke weiterlesen…

Munkeln im Dunkeln

❤️ LESEWEIS®-Lieblingskinderbuchmacherin Daniela Kulot ❤️ Vielleicht kennt ihr Daniela Kulots drei jungen Helden, Hermine Hase, Baldo Bär und Ringo Regenwurm, ja auch schon aus diesem niedlichen Bilderbuch, in dem es um eins der ganz großen Kindergartenalter-Abenteuer geht: das Übernachten bei Freunden. Wie groß ist die Freude allerseits, wenn man woanders übernachten darf. Und natürlich würde weiterlesen…

Unsere unglaubliche Reise in den Kindergarten

❤️ LESEWEIS®-Lieblingskinderbuchmacherin Daniela Kulot ❤️ Nun sind wir schon ein bisschen eingetaucht in die ganz eigene Welt der Illustratorin und Kinderbuchmacherin Daniela Kulot. Eine Welt, in der man sehr nett zueinander ist und Nasebohren schön findet und furchtbar lachen muss, wenn einem ein Pups entwischt. Eine Welt, in der die Sonne lacht und die Liebe weiterlesen…

Malte Maulwurf und sein wundersamer Fernseher

❤️ LESEWEIS®-Lieblingskinderbuchmacherin Daniela Kulot ❤️ Mein persönliches Lieblingsbuch unter Daniela Kulots Kinderbüchern ist schon seit fünf Jahren auf dem Markt und ich nehme es oft mit in den Kindergarten, vor allem aber nehme ich es oft mit zu Vorträgen für Erzieher oder anderen Menschen, die in Kindern die Liebe zum Buch wecken sollen. Es geht weiterlesen…

Verzauberte Weihnachtszeit

Ein Adventskalenderbuch Ein Flüchtling im Adventskalender… Eine besondere Geschichte unserer Zeit für aufgeschlossene Kinder. Bodenständig. Ungewöhnlich. Und magisch. Manche Geschichten lesen sich einfach besonders schön im Advent. Weil sie genau von dieser manchmal doch etwas verzauberten Zeit erzählen. Manche dieser Bücher erzählen ihre Geschichten dann auch noch in 24 Kapiteln…, eine wunderbare Art, sich gemeinsam zum Weihnachtsfest weiterlesen…

Dreizehn Wilde Weihnachtskerle

Ein wuselig fröhliches Weihnachtsbuch. Liebevoll, lustig und listig erzählt von Barbara van den Speulhof. Sie ist einfach eine der ganz großen Kinderbuchautoren, die wir im Augenblick in der deutschen Sprache habe: Barbara van den Speulhof. Mit jedem neuen Buch beweist sie das richtige Maß an Herzenswärme und Zwinkerauge, ein wunderbares Gespür für ein ausgewogenes Verhältnis von weiterlesen…

Das Museum der Dinosaurier

Bücher, die es in sich haben! Die unter dem Titel „Eintritt frei“ herausgegebenen, großformatigen Bildbände des Prestel-Verlags haben es wahrhaftig in sich. Insbesondere natürlich dieser neuste Band über ein echtes Kindheits-Lieblingsthema (vor allem für Jungs). Dinosaurier. Dieses Buch ist ein Museum voller gigantischer Exponate, illustriert vom preisgekrönten Chris Wormell, der ganz offenbar was von Präsentation weiterlesen…

Die kleine Hexe

Bücher, die es in sich haben! Dieses Bilderbuch hat die Kleine Hexe in sich. Und zwar nicht irgendeine der mittlerweile zahllos existierenden „kleinen Hexen“, sondern wirklich die, die in der Kinderbuchwelt zuerst diesen Namen hatte, die Kleine Hexe von Otfried Preußler. Hier steckt sie im Bilderbuch. Nach dem Anfang der Geschichte ihres Vaters erzählt hier weiterlesen…

Monsterhotel

Das Monsterhotel hat es in sich. Im wahrsten Sinne des Wortes. Wirkt es von außen doch so klein und schief, offenbart es sich im Innern als vielstöckiges Hotel-Imperium voller unvermutet außergewöhnlichst angenehm-seltsamer Details. Uh, hatte ich einen gruseligen Spaß, dieses Buch zu lesen, in dem so schaurige Gestalten wie Menschen vorkommen! Menschen? Schaurig? Ja, das weiterlesen…

Caspar und der Meister des Vergessens

Kalt ist der Morgen, an dem Till spurlos verschwindet. Caspar kann nicht glauben, was geschieht. Denn sein lieber kleiner Bruder verschwindet nicht nur aus ihrem Leben, sondern ganz offenbar auch aus der Erinnerung seiner Familie. Nicht einmal Mama und Papa scheinen sich an ihn zu besinnen. Sie merken nicht, dass es Tills Kinderzimmer plötzlich nicht weiterlesen…