Jahreszeiten-Wimmelbücher

LESEWEIS®´ liebste Pappbilderbücher. Rotraut Susanne Berner: JAHRESZEITEN-WIMMELBÜCHER. Ab 3 Jahren Wenn ein Wimmelbuch, dann diese! Beginnend mit dem WINTER-Wimmelbuch findet man hier Unglaubliches vor. Auf den ersten Blick ein äußerst charmantes Wimmelbuch, entdecken kleine und große Betrachter schon bald SO VIEL MEHR in den liebevoll-bunten Bilderpanoramen Rotraut Susanne Berners. Jeder Band legt auf großformatigen Seiten eine weiterlesen…

Ach, du dickes Ei

Bald ist Ostern – und wer hat die ganze Arbeit? Eieiei! Meine Osterbuch-Empfehlung des Jahres 2018. Ein wimmeliges Osterbuch von Regina Schwarz und Ina Hattenhauer – so eins, dass mir als Kind unglaubliches Vergnügen bereitet hätte, da es genau das Land zeigt, in das ich mich um diese Zeit immer so gern hinein geträumt habe: Das weiterlesen…

Jeder Vogel hat sein Nest

Dieses quadratische Büchlein ist nicht nur einfach ein weiteres Tierkinder-Pappbilderbuch. Hier sind zwei große Kinderbuchmacher am Werk gewesen, was man in jedem Augenblick des Vorlesens und Betrachtens spürt. Erwin Grosche hat einen liebenswerten Reime-Text verfasst, den man einfach schön vorlesen kann. Er reimt sich nämlich nicht nur, er hält auch den sprachlichen Rhythmus ein. Die weiterlesen…

Floras Atelier

  Kleine Wesen erfahren die Natur nicht nach Lehrbuch. Auch nicht nur durch Beobachten, Säen, Füttern und Benennen. Lange bevor die Vögel am Futterhäuschen beobachtet werden, finden vor allem die vielen herrlichen Dinge Interesse, die am Boden herumliegen und nicht einfach wegfliegen, wenn man ihnen mit kleinen Händen und rasantem Tempo zu nahe kommt: Blätter! weiterlesen…

Schau, was machen die Bienen?

Auch dieses Bienen-Sachbuch für Kinder ist fantastisch. Sehr gut wird auf wimmelartigen Seiten im Wechsel mit großen, ruhigen Einzel-Bildern das Leben der Biene und des gesamten Schwarms dargestellt. Warmherzige, großteils realistische Bilder mit kleinen netten Details für Kinderaugen. Ein wunderbarer Mix zum Anschauen, Wissen-Erfahren und zum sich in die Bienen kindlich-herzhaft verlieben… Dass die Menschen sich weiterlesen…

Der Baum der Jahreszeiten

❤ LESEWEIS®-Lieblingskinderbuchmacherin Britta Teckentrup ❤ Ruhe im Wald. Wunderbar ruhig und deshalb auch schon für jüngere Betrachter ab zwei, drei Jahren geeignet ist dieses fast poetische Bilderbuch über den Baum im Wandel der Jahreszeiten. Da steht er, auf einer Waldlichtung, der kleine Baum und verändert sich von Seite zu Seite. Zunächst kahl und von Schneeflocken umtanzt, dann weiterlesen…

Ein Jahr im Wald

Wimmel-Leben im Wald. Na, hier ist vielleicht was los. Würde ich einmal einen Wald betreten, in dem es vor Tieren sichtbar so wimmelt, ich fürchte, ich würde rückwärts wieder rausgehen. Verrückt. Denn all die Tiere dieses Buches, von der Füchsin bis zur Ameise, sind ja tatsächlich in unseren Wäldern unterwegs – nur sehr viel unsichtbarer (und weiterlesen…

Naturforscher Vögel

Mit diesem handlichen Buchfächer zur heimischen Vogelwelt ist man draußen prima unterwegs. Er ist leicht, klein und robust und versammelt zu den häufigsten Vögeln unserer Natur knapp das wichtigste Wissen. Stets anhand eines schönen, bunten, klaren Fotos und den Fragen: Wo? Nahrung? Brutzeit? Nest? Überwinterung? Vögel sind die Wildtiere, die sich in unseren Breitengraden am weiterlesen…

Wunderdinge der Natur

❤ LESEWEIS®-Lieblingskinderbuchmacherin Britta Teckentrup ❤ Der Frühling ist da! Ist ja vielleicht kein Zufall, dass ich gerade bei den Frühlingsbüchern immer wieder auf Britta Teckentrup stoße, die ich als Bilderbuchkünstlerin abgespeichert habe, die mit ihren Werken, das genaue Hinsehen kleiner Kinder schult. Im Frühling schauen wir eben genau hin. Nach all den Wochen Kälte und Nässe. weiterlesen…

Bienen. Kleine Wunder der Natur

❤ LESEWEIS®-Lieblingskinderbuchmacherin Britta Teckentrup ❤ Der Frühling ist da! Viel realistischer und ein echter Hingucker (nicht nur) für kleine Betrachter ist dieses wunderschöne Buch über den Tag der Biene. Bei solchen Büchern geht mir das Herz auf, Autorin und Illustratorin Britta Teckentrup fällt mir in letzter Zeit immer häufiger auf. Es lohnt sich, nach ihren Büchern weiterlesen…