Ich bin hier bloß der Opa

Verstehe einer Opa! Oh, das dürfte uns mit dieser netten und witzigen Geschichten überaus leicht fallen. Wie alle Bücher dieser charmanten Reihe „Ich bin hier bloß…“ gewährt uns diese Erzählung einen Einblick in die Gefühls- uns Gedankenwelt der Hauptfigur. Und Opa, so sehr er seine Enkelkinder liebt, hat’s echt nicht immer leicht. Schon gar nicht beim Ausflug in den Vergnügungspark. Ein tolles Geschenk für Opas und Enkel zusammen. 

© Hanser-Verlag

Bei diesem Buch ist mir so ein bisschen nach „collect them all“… Doch das nicht bloß, weil es so schön ist, alle Bücher in eine Reihe zu stellen, die mit „Ich bin hier bloß…“ anfangen, sondern weil sich wirklich exquisite Erzählungen und großes Lesevergnügen hinter diesem Konzept verbergen, die Erwachsenen und Kindern gleichermaßen Freude machen. Es ist eben was anderes, mal in die Denke von Katze oder Hund, von Pony oder Schaf, von Mama oder Opa einzutauchen und ein Erlebnis, einen Tag oder ein paar mit ihnen zu teilen. Da haben sich die Autorinnen und Autoren der Reihe tiefsinnige Gedanken gemacht, genau hingespürt und gewitzte Geschichten daraus gewebt. 

Friedbert Stohners „Opa“ verspricht leichtsinnigerweise mit seinen vier Enkelkindern allein in den Vergnügungspark zu gehen. Was für die Kids einfach nur herrlich ist, wird für Opa fast zum Alptraum. Seufzen und kulleriges Lachen auf beiden Seiten (Vorlesende, Zuhörende) garantiert. Und wie der Tag doch noch — mit festem Augenzudrücken — für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, das wird hier ganz zauberhaft vergnüglich erzählt. Hildegard Müller liefert genau die Illustrationen, die es dafür braucht. Köstlich.

Friedbert Stohner: Ich bin hier bloß der Opa.
Illustriert von Hildegard Müller. 
Hanser-Verlag, 2020. Hardcover, gebunden, 128 Seiten. ISBN 978-3-446-26623-0. Ab 8 Jahren