Der Baum der Jahreszeiten

Ruhe im Wald. Wunderbar ruhig und deshalb auch schon für jüngere Betrachter ab zwei, drei Jahren geeignet ist dieses fast poetische Bilderbuch über den Baum im Wandel der Jahreszeiten. Da steht er, auf einer Waldlichtung, der kleine Baum und verändert sich von Seite zu Seite. Zunächst kahl und von Schneeflocken umtanzt, dann voller Blüten und farbiger Blätter und Tieren, die durch seine Äste huschen. Die Jahreszeiten gehen zweimal über ihn hinweg. Er ist dabei der ruhende, wunderschöne, farbenprächtige Mittelpunkt. Begleitet werden die Seiten von sich reimenden, sehr schönen Zweizeilern. Traumhaft anzuschauen und vorzulesen. Ab etwa 3 Jahren.

Britta Teckentrup: DER BAUM DER JAHRESZEITEN. arsEdition 2015. #_ISBN_978_3_8458_0673_0.  28 Seiten. LW_Ab_3_Jahren. 12,99 €

Die Farben, die die Künstlerin den Blättern und Blüten des Baumes verleiht, entsprechen nicht immer unserem gewohnten Bild. So sind sie schon im Sommer kunterbunt. Doch schafft sie es mit der sehr individuellen Farbgebung des Gesamtbildes eine jahreszeitliche Stimmung heraufzubeschwören, die uns wie in einer sanften Umarmung mitnimmt in unsere Walderinnerungen und -erlebnisse. Ja, und sehen nicht auch wir manchmal im Winter den Baum als das an, was er im gesamten Jahreslauf für uns war? Erinnern wir uns nicht? Sehen die Blüten und Blätter dann doch auch unter der Kahlheit und dem Schnee?

Hier ist eine liebevolle Künstlerin am Werk, die sowohl den Baum wie den Blick der Kinder kennt. Wildnis ist anders. Und eben doch genau so, für den der liebend und sehnsüchtig blickt. Wie schön, Kinder auch mal so an und in die Natur heran zu führen.

Was besonders nett ist: in unserem Baum wohnt eine kleine Eule, die wir durch das Loch in den Seiten die ganze Zeit schon in ihrer Baumhöhle sitzen sehen. Auf jeder Seite ist sie somit wieder da. Eine Winzigkeit, die kleine Betrachter verzaubert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.