Naturforscher Vögel

Mit diesem handlichen Buchfächer zur heimischen Vogelwelt ist man draußen prima unterwegs. Er ist leicht, klein und robust und versammelt zu den häufigsten Vögeln unserer Natur knapp das wichtigste Wissen. Stets anhand eines schönen, bunten, klaren Fotos und den Fragen: Wo? Nahrung? Brutzeit? Nest? Überwinterung?

Vögel sind die Wildtiere, die sich in unseren Breitengraden am besten beobachten lassen. Es macht Spaß, zusammen mit Kindern das eigene Wissen über die heimische Vogelwelt aufzufrischen oder neu zu entdecken. Die gefiederten Tiere werden uns Beobachter nicht enttäuschen. Kein Spaziergang ohne Vogel. In den Garten kommen sie auch. Greifvögel lassen sich ausgiebig beim Gleitflug oder beim Rütteln beobachten, Störche und Graureiher sieht man wieder so häufig. Etwa 40 Vogelarten sind in diesem Fächer auf Vor- und Rückseite versammelt und klassifiziert. Das sind nicht viele anhand der Vielfalt in unserem Land. Aber es ist ein toller Anfang, um mit Kindern in die Welt der Vögel einzusteigen. Lieber mit wenigen Arten anfangen, dafür mit denen, denen wir tatsächlich oft begegnen, als von umfassenden Fachwissen erschlagen zu werden.

Für junge Naturforscher ab 5 Jahren.

NATURFORSCHER. VÖGEL. ArsEdition 2017. #_ISBN_978_3_8458_1855_9. 24 Fächerseiten. Beidseitig bedruckt. Gleitet superleicht. LW_Ab_5_Jahren und die ganze Familie. 5,00 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.