Sag es besser. Das Grundschulwörterbuch. Synonyme

Tomi Ungerer hat mal gesagt: „Das klügste Geschenk ist, Kindern ein großes Vokabular beizubringen. Deshalb sollte man nie zu einer Buche Baum sagen.“

Habt ihr jemals mit Kindern zusammen Geschichten geschrieben? Es lohnt sich. Kinder haben nicht nur eine weitschweifende, einfach herrliche Fantasie, sie kennen auch noch keine erwachsenen Schranken. „Nicht möglich“ – gibt es da nicht. Wie sehr das Geschichtenerfinden Fantasie und Verstand anregt, dazu muss ich sicherlich hier nichts mehr sagen. Unermesslich. Wertvoll. Oft jedoch bemerken wir das bei den Werken unserer Sprösslinge nicht, weil gerade in der Schriftsprache manches noch hapert. Grammatik und Rechtschreibung fallen eben gerade in der Zeit noch schwer, wo die Geschichten am unbefangensten sprießen. Natürlich werden dann oft die einfachsten Wörter gewählt und täuschen uns über den phänomenalen Inhalt hinweg. Deshalb freue ich mich so über dieses Buch aus dem DUDEN-Verlag. Ein Synonyme-Wörterbuch für die Grundschule! Und weit darüber hinaus, würde ich sagen. Eine Sammlung von 500 ganz normalen und häufig gebrauchten Stichwörtern. Von „aber“ bis „zusammen“ – und für jeden dieser Begriffe eine große Auswahl an Varianten.

Ulrike Holzwarth-Raether und Elisabeth Raether: SAG ES BESSER – DAS GRUNDSCHULWÖRTERBUCH. SYNONYME. Treffende Wörter, Satzanfänge und Wortfelder für kleine Textkünstler. Mit Bildern von Kerstin Meyer. Duden, 2016. #_ISBN_978_3_411_72054_5.  Broschur. 208 Seiten. LW_Ab_8_Jahren. 9,90 €

Zum Beispiel findet man da für „lesen“ folgende Begriffe: entziffern, ablesen, mitlesen, durchlesen, durchsehen, durchblättern, hineinschauen, überfliegen, stöbern, schmökern, verschlingen, vorlesen, vortragen. Padauz! Eins davon ausgewählt und schon wird der Text um ein ganzes Level gehoben.

Für Kinder, die gern schreiben, ist dieses Buch eine Schatzgrube. Doch auch für den Aufsatz, der nun mal eben sein muss, liefert es wertvolle Anregungen und sogar noch Extrahinweise. Im Anhang des herrlichen Wörterbuchs, gibt es toll aufgemachte Tipps und Strategien für gute Texte und obendrein Wörtersammlungen zu ganz speziellen Textsorten wie Unfallbericht, Personenbeschreibung, Rezept, Bastelanleitung oder Feriengeschichte. Äußerst kindgerecht und sehr ansprechend aufgemacht. Und wie gesagt… ein Geschenk an unsere Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.