Weihnachten ist, wenn…

Ein Weihnachtsbilderbuch, das ich gern mit deutschen und zu uns geflüchteten Kindern zusammen lese…

Mal wieder eine schlicht beeindruckende Bilderbuchgeschichte von Max Bollinger, den wir bei LESEWEIS® sehr schätzen, weil er stets die Sichtweise des Kindes in den Fokus rückt. Es war einmal ein Kind, so beginnt diese Geschichte auch, das kam aus einem anderen Land, in dem andere Feste gefeiert werden als bei uns. Darum wusste das Kind nicht, was das war: Weihnachten.

Überall aber begegnet das Kind nun diesem Wort – in der Hülle und Fülle der Adventszeit. In Läden, auf Märkten, in Liedern, auf Karten, Kerzen und Paketen. Das Kind ist das Flüchtlingsmädchen Assia. Die Kinder ihrer Klasse lachen sie aus, als sie bei der Adventsfeier endlich den Mut aufbringt zu fragen, was Weihnachten denn überhaupt ist. Die Lehrerin fordert die Kinder auf, die Frage zu beantworten. Und die Antworten, die kommen, sind so vielfältig wie die Menschen dieser Welt. Jedes Kind gibt seine persönliche Antwort. So wahr sie alle sind, aus keiner kann das Assia schließen, was Weihnachten nun eigentlich ist. Die Lehrerin erzählt ihr die Weihnachtsgeschichte und bittet sie, im Krippenspiel einen der drei Heiligen Könige zu spielen. So wird Assia zum Teil der Gemeinschaft, sie erhält eine Rolle, ist froh. Und da plötzlich weiß sie, was Weihnachten ist. Für sie, ganz persönlich. Wunderschön.

Max Bollinger:
WEIHNACHTEN IST, WENN…
Bohem, 2017. #_ISBN_978_3_85581_524_1.
Mit zauberhaft schlichten Illustrationen von Giovanni Manna
32 Seiten, 14,95 €
LW_Alter_Ab_6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.