10 bunte Schmetterlinge

🌷🍀 Der Frühling ist da! 🍀🌷 … glaube ich jedenfalls. 😉

Na, und da wir gerade von Elfen gesprochen haben (von Callys und Constanzes Leonie-Looping-Elfen), bleiben wir doch gleich mal bei den wundersamen, kleinen Flatterwesen der Natur. Die meisten gibt es nämlich wirklich, und sie gehören zu den größten Wundern der Natur: Schmetterlinge, Bienen, Hummeln, Käfer, Singvögel…Wer nach Elfen sucht, wird in der Natur fündig.  Wir haben zwei Möglichkeiten, unseren Kleinen die Augen für die kleinen Wunder der Natur zu öffnen. Die wichtigste ist, mit ihnen raus zu gehen, ab in die frische Luft, runter an den Boden: durch Wiesen streifen, Blumen pflücken, Verstecken im Gebüsch spielen, die Erde berühren. Das ist überhaupt das Allerwichtigste. Und dann das Erlebte und so einiges darüber hinaus im Bilderbuch anschauen. Mit Zeit, Geduld und Liebe. Fast genau so wichtig.

Ein richtig niedliches Bilderbuch für die Kleinsten, das neugierig auf die belebte Welt am Boden macht, ist dieses Schmetterlingsbuch, mit dem man in eine kleine Wunderwelt voller liebevoller Details eintaucht und ganz nebenbei – recht raffiniert – das Rückwärts-Zählen von 10 bis 1 üben kann. Ein sonniges, fantasievolles Büchlein mit kleinem Erzähltext, in dem die Tiere vermenschlicht dargestellt sind. Fantasy für die Jüngsten. Im praktischen Überall-mit-hinehm-Format.

Für eifrige Betrachter ab 2 Jahren.

Regine Altegoer, Patricia Mennen: 10 BUNTE SCHMETTERLINGE. arsEdition, 2016. #_ISBN_978_3_8458_1586_2. Miniatur-Papp-Bilderbuch mit festem Einband. LW_Ab_2_Jahren. 5,00 €

Zehn kleine Schmetterlinge flattern durch den Tag. Sie frühstücken Nektar auf der Blumenwiese, schauen dem Wetthüpfen der Grashüpfer zu, helfen den Bienen beim Nektarsammeln im Apfelblütenbaum, spielen mit den Hasen oder der kleine Nixe unten am Teich, den Wichteln und den Waschbären gehen sie beim Arbeiten zur Hand, bis es langsam dunkel wird. Schön, dass auch im Land der kleinen Wesen abends vorgelesen wird. 🙂 Ich bin offenbar zu alt für das Buch, da ich echte Schwierigkeiten hatte, jeweils alle Schmetterlinge im Bild zu finden! Wie gesagt, raffiniert versteckt. Mit anderen Worten, junge Augen lernen hier das aufmerksame Hinschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.