Mord ist nichts für junge Damen

Jetzt schaut euch nur mal dieses herrliche Cover an. Da wird man schnell mal noch zur Leseratte, oder? Das Schöne: dieses Cover verspricht nicht zu viel. Der Auftakt zur neuen Mädchen-Detektivreihe EIN FALL FÜR WELLS&WONG ist exquisite Literatur, die in Atem hält. Meine jungen Testleserinnen ab 12 waren sich einig: Das beste Leseerlebnis, das sie je hatten.

Prickelnd schönes Geschenk für Mädchen ab 12.

Die Geschichte spielt in einem Internat für junge Mädchen in England. In den 1930er Jahren. Allein das verleiht dem Krimi schon einen ganz besonderen Charme, der einer Agatha Christie würdig ist. Zwei Mädchen, die gegensätzlicher nicht sein könnten, haben eine Detektivkanzlei gegründet. Ein Fall lässt – zunächst – jedoch auf sich warten. Doch dann entdeckt ausgerechnet die ruhigere der beiden jungen Damen Lehrerin Bell tot in der Turnhalle. Umso mysteriöser wird die Sache, als die Leiche plötzlich verschwindet.

Ganz im Stil des großen englischen Krimis ermitteln die Mädchen, während sich immer neue Verdächtige auftun. Charmant und witzig erzählt – und so, dass meine Leserinnen nach nur weniger Zeit das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnten. Ihnen gefiel besonders, dass die Heldinnen eine Liste mit Verdächtigen und Mutmaßungen führen, diese Liste im Buch immer wieder abgebildet ist und dabei durchgestrichen und mit Randnotizen versehen ist, was bei den Ermittlungen zwischenzeitlich ausgeschieden ist. Klar, gibt so etwas doch das Gefühl, selbst Mitglied der Detektei zu sein. Zudem haben Bücher einen nahezu magischen Reiz, wenn sie mit einer Karte (in diesem Fall dem Hausplan der Schule) die Geschichte eröffnen.

Schön, dass es noch solche Geschichten mit Charakter und tiefer Atmosphäre für junge Leserinnen gibt. Auf diese Art ist Mord eben doch was für junge Damen!

Robin Stevens: MORD IST NICHTS FÜR JUNGE DAMEN. 1. Band der neuen Reihe „Ein Fall für Wells & Wong“. Knesebeck 2016  #_ISBN_978_3_86873_904_6. 288 Seiten. Fester Einband. LW_Ab_12_Jahren. 14,95 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.