Die kleine Raupe Nimmersatt

Wenn wir bei LESEWEIS® hier schon mal wieder bei Büchern für die Kleinsten sind, möchte ich euch allen, besonders wenn ihr junge Eltern seid, das Bilderbuch vorstellen, das mich als Kind für immer eingefangen hat. Eingefangen für die Welt der Farben, der Bilder und letzten Endes der Bücher. Alles, was ein Buch perfekt macht, steckt in diesem Klassiker von Eric Carle, auf den kein kleines Kind verzichten sollte. 

DIE KLEINE RAUPE NIMMERSATT ist ein Kinderzimmerschatz. Und es gibt sie beim Gerstenberg-Verlag in den verschiedensten Formaten und Größen. Mit liegt gerade das Pop-Up-Buch vor. Das mir sehr viel Freude macht, da wir uns in diesem Jahr auch insbesondere mit dem Zauber von Pop-Up-Büchern beschäftigen. Die kleine Raupe Nimmersatt passt gut in dieses Spielbuch-Format, wird aber immer auch ohne das auskommen. 

© Gerstenberg

Ich glaube kaum, dass ich viel über den Inhalt erzählen muss. Wir kennen das Buch fast alle. Auch ist es nicht der Inhalt, der dieses Bilderbuch von der Raupe, die frisst, sich verpuppt und zum Schmetterling wird, so einmalig macht. Es ist der Zauber, der in diesen wenigen Seiten verborgen liegt. Ich kann mich nur versuchen: Die Farbtupfer! Die verschwommenen Hintergründe und der scharfe Winzling im Vordergrund. Die Geschichte beginnt wie ein Märchen und setzt sich fort wie eine Reise durchs Schlaraffenland: Diese herrlichen Dinge, durch die sich die kleine Raupe frisst – und alle kleinen Finger finden die Löcher in dem einen Apfel, den zwei Birnen, den drei Pflaumen… Meine Lieblingsseite war stets die mit Gurke, Wurst, Käse, Schokoladenkuchen, Melone, Lolli und Törtchen – eindeutig der Höhepunkt des Buchs. Dann der Fall, die Tragik: Bauchschmerzen! Doch wir blättern uns natürlich durch zum großen, herrlichen Finale. Zum Happy End. 

Ja, es wird eine dramaturgisch perfekte Geschichte gespielt. Wir haben einen äußerst liebenswerten Charakter. Das Buch leitet uns von Anfang bis Ende. Wir können nebenbei zählen üben, die Wochentage lernen, Obstsorten benennen. Was den Zauber eigentlich auslöst – das steckt irgendwo mittendrin und über allem und bleibt wohl auf ewig das Geheimnis des Buchs. Auf jeden Fall ist es eins der schönsten Kinderbücher aller Zeiten. Schön, dass es immer noch und immer wieder neu im Handel ist. 

Eric Carle: 

DIE KLEINE RAUPE NIMMERSATT.

Zum Beispiel als Pop-Up-Buch, aber auch in vielen anderen Ausgaben.

Gerstenberg, 2019 (und seit 1969)

ISBN 978-3-8369-5685-7.

Ab 3 Jahren