Apollo, das Maultier

LESEWEIS®-TIER DES JAHRES 2017 ✨ Der Esel. ✨

Ich ahnte, dass sich Kinderbuchschätze auftun werden, wenn man nach Esel-Charakteren sucht. Eine zauberhafte Geschichte habe ich im Schweizer Atlantis-Verlag gefunden. Eine Geschichte von Freundschaft und Treue über den Tod hinaus und von neuem fröhlichen Leben im beginnenden Frühling. Was kann wertvoller sein, um es schon mit kleinen Kindern zu betrachten und zu erzählen? Ein Buch vom einfachen Glück des Lebens, das sich nicht unterkriegen lässt. Inmitten fulminanter Berglandschaft. Ab 3 Jahren. Und natürlich optimal für’s Osternest.

Helen Güdel: APOLLO, DAS MAULTIER. Eine Geschichte aus den Bergen. Atlantis, 2009. #_ISBN_978_3_7152_0576_2. 32 Seiten. LW_Ab_3_Jahren. 26,50 €

Apollo ist ein Maultier – also kein Esel. Nur sein Vater war ein Esel, seine Mutter aber ein Pferd. Apollo ist ein so treuer Helfer seines Bergbauern wie es Maultieren nachgesagt wird. Es gibt nur einen Grund für ihn, seine Arbeit zu verweigern. Wenn Fredy, der Esel nicht bei ihm ist. Apollos bester kleiner Freund. Doch schon als unsere Geschichte einsetzt, ist Fredy nicht mehr da. Apollos bester Freund ist gestorben. Und Apollo arbeitet nicht mehr wie früher. Apollo ist traurig.

In den Waliser Alpen endet der Sommer. Bauer Bruno kommt auf die Idee, für Apollo einen neuen Esel-Freund zu kaufen, und er findet, noch bevor der Winter einsetzt, die kleine Eselin Camina. Sie kommt zu Apollo in den Stall und da können die beiden sich anfreunden, solange es draußen dicke Flocken schneit und die Bergwelt unwirtlicher und schöner wird denn je.

Im Frühling dann ist es geschafft. Apollo und Camina sind unzertrennliche Freunde geworden. Apollo ist glücklich, besonders an dem sonnigen Tag, an dem Camina sowohl für ihn als auch für Bauer Bruno eine zauberhafte Überraschung parat hat. Eine kleine, graue, flauschige Überraschung auf vier wackeligen dünnen Beinen. So hat Apollo, das Maultier, das keine Jungen bekommen kann, nicht nur eine Freundin erhalten, sondern eine fröhliche, kleine Familie.

Ein Buch zum Betrachten und Lesen, wann immer kleine Herzen was Tröstendes und Aufmunterndes brauchen.

Die Malerin und Kinderbuchautorin Helen Güdel lebt im Oberwallis. Diese Berggegend steht im Zentrum ihrer Malerei und ihrer Geschichten. Sie erzählt, was sie erlebt hat. Die Geschichte von Bruno, Apollo, Fredy und Camina ist eine wahre Geschichte.

✨  Ein Esel an der Seite beflügelt. Du kannst dir keinen treueren und fröhlicheren Freund vorstellen. Vielleicht ist der Esel das einfache Glück des Lebens, das sich nicht unterkriegen lässt? ✨

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.