Little Santa. Der kleine Weihnachtsmann

Bücher für den fortgeschrittenen Advent

Weihnachten rückt immer näher und das Warten auf Weihnachten wird für die Kleinen langsam zu einer echten Herausforderung. Schön, wenn es so ist. Das gehört zu einer wunderbaren Kindheit nämlich so richtig dazu. Nichts versüßt die Zeit des Wartens so herrlich wie Bilderbücher und Geschichten, die von Weihnachten erzählen. Stimmungsvoll sollten sie sein. Schnee sollte fallen. Und dann auch noch etwas Spannendes und Schönes geschehen. Wie in dieser Geschichte hier, die uns der kleine Sohn des Weihnachtsmanns erzählt. Ja, den gibt es nämlich. Und er führt ein herrliches Leben. Das ganze Jahr über bereiten er und sein Vater Weihnachten vor. Ihr Garten ist voller Rentiere und das ganze Haus voller Spielzeug. Nur an einem Tag im Jahr ist es gar nicht schön, der Sohn des Weihnachtsmannes zu sein: an Heilig Abend selbst. Denn da ist Papa in der ganzen Welt unterwegs, um den Kindern Freude zu bringen. So beschließt der kleine Junge, sich dieses Jahr zu Weihnachten zu wünschen, dass Papa zuhause bleiben kann.

Manchmal ist es nicht gut, wenn Wünsche in Erfüllung gehen. Das erkennt der Kleine, als der Weihnachtsmann am Weihnachtsmorgen ausrutscht und sich den Fuß bricht. Und ihm ist rasch klar, dass es nur einen gibt, der helfen kann: er selbst. Er muss die Geschenke dieses Jahr in die Welt bringen. Er weiß, wie es geht, ihm vertrauen die Rentiere, und Papa Weihnachtsmann vertraut ihm. Es folgen hinreißende Bilder einer nächtlichen Weihnachtswelt, in der Rentiere und Little Santa in die Kamine der Häuser klettern. Angloamerikanische Weihnachten liefern hier das Vorbild. Alles geht glatt, nur der letzte Wunsch, den Little Santa findet, scheint ihn vor ein unlösbares Problem zu stellen. Doch da greift Weihnachten, die besondere Zeit, in der das Wünschen eben doch hilft.

Zauberhaft.

Kleiner Tipp an die Vorleser: Meine kleinen Testzuhörer fragten absolut folgerichtig: Wo denn die Mama vom kleinen Weihnachtsmann sei. Darüber aber schweigt das Buch leider. Erfindet sie dazu. Ein Sohn wünscht sich seinen Papa ja auch am Weihnachtsabend, wenn Mama da ist… Kleiner Tipp an Autoren: vergesst diese Dinge nicht, die Kindern so wichtig sind. Gerade eure Leserschaft nimmt es sehr genau.

Ab 4 Jahren.

Yoko Maruyama: Little Santa. DER KLEINE WEIHNACHTSMANN. minEdition, #_ISBN_978_3_86566_317_7. 36 Seiten. Hardcover. LW_Ab_4_Jahren. 14,95 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.