Der verrückte Erfinderschuppen

Die wunderbare Illustratorin Daniela Kulot zeichnet jetzt auch in Serie. 😉 Ihre fröhlichen Bilder zieren eine brandneue und sehr viel Spaß versprechende Reihe für Kinder ab 7, 8 Jahren. Bereits die ersten beiden Bände sind knüllermäßig sprühende Lektüre aus der Feder von Autorin Lena Hach: rasant, lustig, liebenswert. So, dass man mehr von will. Meine jungen Testleser meinen: „Voll witzig! Und so coole Schimpfwörter, die man gar nicht kennt. … Aber alle l-i-e-b!“

Tolle Ferienlektüre, wenn man noch Ferien hat. Tolle Ferienlektüre, wenn man keine mehr hat: denn die unbegrenzten Möglichkeiten von Sommerferien-Großraumzeit kommen in diesen fantasievollen Erfinder-Geschichten volle Granate zurück. Klasse! Ab 7 Jahren.

Lena Hach, Daniela Kulot: DER VERRÜCKTE ERFINDERSCHUPPEN.

Band 1: „Der Limonaden-Sprudler“

Band 2: „Der Looping-Dreher“

Mixtvision, 2017. #_ISBN_978_3_95854_098_9. (1)  #_ISBN_978_3_95854_097_2. (2), je 164 SeitenLW_Ab_7_Jahren. je 12,90 €

Wer tüchtig tüftelt, der darf auch mal fluchen, finden meine jungen Testleser – und das finde ich auch. Zwei Jungen und ein Mädchen beschließen ihre Sommerferien dafür zu nutzen, in Omas Schuppen fantastische Dinge zu erfinden. Das allein genügt ja schon als Grundlage für eine mitreißende Geschichte. Diese ist aber auch köstlich erzählt und illustriert. In Band 1 tüfteln die Kinder am Limonadensprudler, einer Tablette, die in Wasser aufgelöst zu herrlicher Limo werden soll. Der erste Test führt dazu, dass sich das Schuppendach hebt. Und auch der Test in Walters Eltern Restaurant geht gründlich daneben. Was dann jedoch passiert, als die Kinder ihre Erfindung ins Freibadbecken werfen…, nun das führt uns direkt zu Band zwei, in dem die Jung-Erfinder sich dringend eine alternative Freizeitbeschäftigung für die anderen Ferienkinder ausdenken müssen. Das Schwimmbad hat vorübergehend geschlossen…

Grundehrliche, begeisterte Kinder stecken mit ihrer Tatkraft aus den Buchseiten heraus an. Das gefällt mir. Eine gute Portion Spannung schaffen die beiden Nachbarn, zwei Brüder, der Dicke und der Dünne, die den Kindern nicht gut gesonnen scheinen. Sind die Männer nur verärgert, weil Kinder ab und an zu hören sind? Oder spionieren sie die Bande gar aus?

Eine Lektüre, die man durchhechelt, weil man dringend wissen muss, wie es weitergeht. Zum Glück sind Band 1 und 2 beide schon gleich erschienen! Und wir hier bei LESEWEIS gehen fest davon aus, dass diesen drei Kindern weitere Ideen – und deshalb auch weitere Bände – kommen werden.

P.S.: Nicht nur nebenbei bemerkt: Mixtvision druckt in Deutschland – und das riecht man. 🙂

#LW_Erzählung #LW_Erfinder #LW_Serie  #LW_Freundschaft #LW_Spannung #LW_Witz #LW_Sommer #LW_Kreativität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.