Hallo, Welt – Seminare

Diese Ganztags-Seminare sind kombinierte Lese- & Schreib-Werkstätten, bei denen Kinder zwischen 8 und 15 Jahren sich zusammen mit LESEWEIS® Gedanken über den Zustand unserer Welt machen; wir lesen, denken nach, diskutieren, stellen Fragen, versuchen zu antworten; wir spielen große Leute und schreiben unsere Gedanken auf.

Wir fragen: „Hallo Welt, wie geht es dir?

Hallo-Welt-Seminare finden zu Einzelterminen über das Jahr verteilt, von 10-15 Uhr im Familienzentrum Bammental statt. Sie können unabhängig voneinander gebucht werden. Teilnahmegebühr: 15,- Euro.

 

Hallo Welt, wie geht es dir? – Seminarreihe von LESEWEIS® Art&Weise

„Mal gründen wir uns eine Demokratie, schauen nach, wie es den Bienen geht, schlüpfen in die Rolle eines Schäfers oder sichern uns unsere Rechte; wir verschönern unseren Ort und versuchen das Meer vor dem Plastikmüll zu retten… Die Ideen dürften uns so schnell nicht ausgehen.“

Konstanze Keller

Nächster Termin, nächstes Thema:

Wir sichern uns unsere Rechte
am Donnerstag, 26. Juli, 10-15 Uhr
Vesper um ca. 12.00 im Familien-Café (für 5,- Euro an das Familienzentrum erhält jedes Kind eine üppige Auswahl für eine Brotzeit. Alternative: selbst was mitbringen)
Teilnahmegebühr: 15,- (Die 5,- Euro für die Mittagsvesper, falls gewünscht, bitte bar mitbringen, die werden dort ins Kässchen gelegt.)
Anmeldung unbedingt erforderlich. Bitte an: mail@leseweis.de
Die Teilnehmerzahl ist bei diesem Seminar auf 12 begrenzt.
Dieses Mal werden wir uns mit dem Thema Kinderrechte auseinandersetzen. Ernsthaft und auch augenzwinkernd. Die Kinder werden spielerisch verschiedenste Anträge stellen, schriftlich wie mündlich, sie erfahren natürlich so einiges über die Kinderrechtskonvention, aber auch über das Recht, ab und an mal ein kreatives Monster zu sein. Was für Rechte haben Kinder? Kümmern sich Politiker um so was? Was ist mit dem Recht auf Taschengeld? Was mit dem Recht, eine Bude zu bauen?
Viel Sachinfo, kreative Übungen und eine Geschichte von Astrid Lindgren um einen Stock – geben Anlass zum Nachdenken, Diskutieren und Handeln. Ein Seminar, aus dem wir alle bereichert hervorgehen werden.

++++++++++++

Übernächster Termin, übernächstes Thema:

Wir säubern uns unsereMeere
am Samstag, 20. Oktober, 10-15 Uhr
Gern darf auch dieser Termin schon gebucht werden. mail@leseweis.de
 ++++++++++++

Fotos aus den Vorgänger-Seminaren:

18. März 2017: Wir gründen uns eine Demokratie

27. Juli 2017: Wir retten uns unsere Bienen

14. März 2018: Wir befragen unsere Schäfer (mit Übersetzerin Ilka Schlüchtermann – Die Schäferin von Yorkshire, Osburg, 2017.)

 

19. Mai 2018 – Nachtrag zum Bienenseminar. Zu Besuch bei Imker Peter Dunkl

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.