Leonie Looping. Der verrückte Schrumpferbsenunfall

Wer mit dem Lesen anfängt, braucht fesselnde Geschichten, die einfach, aber zauberhaft geschrieben sind. Zu unseren Lieblingen zählt da auch ganz klar Cally Stronks Lesereihe um das Mädchen Leonie Looping, das sich mit Hilfe von Schrumpferbsen in eine Schmetterlingselfe verwandeln kann.

Genau wie Flo, ihr Freund, der in der Wohnung über Leonies Großmutter wohnt.
Auch hier wird eine schöne und spannende Geschichte in Fortsetzung erzählt, die Kinder schließen die liebenswerten Figuren rasch ins Herz und kennen sich in der ganz besonderen Elfenwelt von Balkonien bald richtig gut aus. Wie sehr erleichtert das das eigene Lesen!
In Band 3 passiert ein kleiner Unfall, denn eins muss man auch in der magischen Welt der Elfen beachten: zu viel ist zu viel. Flo futtert zu viele Zaubererbsen, verliert dadurch die Kontrolle über sich selbst und ändert seine Gesichtsfarbe in Grün. Leonie und die Schmetterlingselfen müssen ihrem Freund unbedingt helfen. Unvergessliche Szenen: Leonie betritt zum ersten Mal das gewundene Muschelhäuschen von Luna von innen. So schön. Sie stöbert dort in Elfenbüchern, um ein Heilmittel für Flo zu finden. Und schon beginnt die Suche nach einem Exemplar des verschrumpelten Krumpelstrunks, die äußerst abenteuerlich ausfällt.
Mit viel Sprachfreude erzählt Cally Stronk in Worten, und mit fabelhafter Ausmalfreude kreiert Constanze von Kitzing dazu zauberhafte Bilder, wie sie besser nicht passen könnten. Ein perfektes Duo, das hier an einer wunderschönen Buchreihe für Kinder arbeitet. Leonie Looping ist ein Glücksfall für Leseanfänger, der nicht nur das Lesen, sondern auch das Träumen fördert.

Cally Stronk:
LEONIE LOOPING.
Bd. 3: Der verrückte Schrumpferbsen-Unfall
Mit zauberhaften Illustrationen von Constanze von Kitzing
Ravensburger. 2017. #_ISBN_978_3_473_36529_6.
98 Seiten
LW_ab_6_Jahren
8,99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.